Freitag, 24 November 2017
1-Euro
Beraten-1-Euro

Kostenlose Beratung

Arbeitsgelegenheiten, 1-Euro-Jobs, Mehraufwands-Arbeitsgelegenheiten, Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung, MAE-Jobs, Zusatzjobs: bei der Namensgebung sind der Phantasie anscheinend keine Grenzen gesetzt. Allemal geht es um Tätigkeiten für Personen, die Arbeitslosengeld II (Alg II) bekommen. Die Erlebnisse und Erfahrungen mit den Arbeitsgelegenheiten sind unterschiedlich. Erschreckend ist die hohe Missbrauchsquote, die auch der Bundesrechnungshof gerügt hat.


Bedrückend ist der teilweise unwürdige Umgang mit Betroffenen. Alg-II-Praktika werden sie für gewöhnlich genannt. Aber auch im Alg I sind sie möglich. Maßnahmen zur Eignungsfeststellung, Trainingsmaßnahmen heißen sie offiziell. Theoretisch sollen sie zwei oder vier Wochen dauern. Doch das ist nicht immer der Fall. Wie sieht es im konkreten Fall, im Alltag, in der Wirklichkeit aus? Welche Erfahrungen haben Sie mit den so genannten 1-Euro-Jobs gemacht? Oder mit den Alg-Praktika? Dazu können Sie auf dieser Website etwas schreiben. Berichten Sie über Ihre Erfahrungen oder stellen Sie Fragen.

ver.di-Mitglieder können konkrete Fragen stellen und damit im Einzelfall wichtige Informationen erhalten.

Wann muss ich mich arbeitslos melden? Wie hoch ist das Arbeitslosengeld?

Wie lange bekomme ich Arbeitslosengeld?

Was ist Arbeitslosengeld und was ist Alg II?

Wann kann die Arbeitsagentur Sanktionen verhängen?



1Mit einem Klick auf diesen Link verlassen Sie das Angebot des ver.di Mitgliederservice.

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Kontakt


Internet:
http://verdi-1euro-jobberatung.de1

*Mit einem Klick auf diesen Link wird das Angebot des ver.di Mitgliederservice verlassen.

 

 

button banner3

Dein Wegweiser in den Öffentlichen Dienst