Freitag, 24 November 2017
Lohnsteuerservice
Lohnsteuerservice

Kostenlose Beratung

Rückt die jährliche Einkommenssteuererklärung näher, ist schlechte Laune meist programmiert. Rechnungen, Belege, Formulare und Steuerbestimmungen, die man eigentlich gar nicht verstehen möchte, kosten nicht nur wertvolle Freizeit sondern vor allem Nerven. Die Alternative: der Steuerberater. Der muss allerdings teuer bezahlt werden. Gut, wenn man ver.di-Mitglied ist: Hier gib es den ver.di-Lohnsteuerservice. Dieser Beratungsservice hilft bundesweit ver.di-Mitgliedern exklusiv bei ihren Fragen rund um die Steuererklärung. 

Allerdings, eine Beratung darf nicht erfolgen bei:

Einnahmen aus Land- und Forstwirtschaft

Einnahmen aus Gewerbebetrieb (u.a. Photovoltaikanlagen)

Einnahmen aus selbstständiger Tätigkeit

Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung und

bei Nebeneinnahmen über 410,- €/Jahr, z.B. Aufsichtsratvergütungen etc.

Über 70.000 ver.di-Mitglieder nutzen die Dienste der Lohnsteuerbeauftragten bereits und konnten dank der kleinen und großen Steuertipps unserer Berater/innen jede Menge sparen.

Selbstständige ver.di-Mitglieder können sich mit Ihren Fragen über das Kontaktformular im ver.di Mitgliedernetz an den Lohnsteuerservice wenden.


Das Beste: Damit Sie auch wirklich was davon haben, sind die Kosten für die Beratung bereits mit Ihrem Mitgliedsbeitrag abgegolten.

Wer berät mich?

ver.di bietet eine persönliche Lohnsteuerberatung an, erteilt schriftliche Auskünfte per Mail und bietet auch die Möglichkeit einer telefonischen Beratung. Die Beratungsleistung umfasst beispielsweise die Unterstützung beim Ausfüllen der Formulare, Berechnung der Steuererstattung oder Steuernachzahlung, Überprüfung von Steuerbescheiden der Finanzbehörden und – falls nötig - das Formulieren von Einsprüchen gegen Steuerbescheide. Am besten, Sie informieren sich in der nächsten ver.di-Geschäftsstelle, über unsere kostenlose Info-Hotline 0800-verdi-de mit der Ziffernfolge 0800-8373433 oder online im Mitgliedernetz über das Beratungsangebot in Ihrem Bezirk.

Wie wird beraten?

Derzeit sind bundesweit mehr als 1.600 Lohnsteuerbeauftragte für die ver.di-Mitglieder im Einsatz. Diese beraten Sie kompetent und vertraulich nach dem aktuellen Steuerrecht bei ihren Fragen zur Steuererklärung. Damit Sie am Ende das Bestmögliche aus ihrer Steuerklärung herausholen können, nehmen unsere Berater jährlich an einer Fortbildung teil.

ver.di Lohnsteuerservice auch für Nichtmitglieder?

Nein. Diesen Beratungsservice können Sie ausschließlich als ver.di-Mitglied nutzen.

Wie geht es weiter?

Um einen Beratungstermin mit einem unserer Lohnsteuerbeauftragten zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an den für Sie zuständigen Bezirk. Über unser Mitgliedernetz finden sie die Kontaktdaten zu ihrem Bezirk bzw. Lohnsteuerbeauftragten.

Weitere Informationen zum lokalen Beratungsangebot finden Sie auch auf den Internet-Seiten Ihres Bezirkes.



1Mit einem Klick auf diesen Link verlassen Sie das Angebot des ver.di Mitgliederservice.

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Kontakt


Sie können direkt über
unsere Seite Interesse an einer


bekunden


oder über das ver.di Mitgliedernetz1. Der Zugang zumMitgliedernetz muss beantragt werden.

 

 

button banner3

Dein Wegweiser in den Öffentlichen Dienst