Bild

     

    Mit dem Berufsportal ÖffentlicherDienst.de – Dein Wegweiser bietet der ver.di Mitgliederservice ein Online-Portal, das junge Menschen nach Schule und Studium bei der Berufswahl unterstützt. Es finden sich umfangreiche Informationen zu den Berufen: Allein die Bundesbehörden bilden insgesamt in über 130 staatlich anerkannten Ausbildungsberufen aus. Daneben gibt es Bewerbungstrainings, Stellenanzeigen, einen umfassenden Überblick über die Zugangsvoraussetzungen, einen Film von und mit Auszubildenden im Öffentlichen Dienst.

    Die Stärke dieses Portals, – und das ist der entscheidende Unterschied zu anderen Seiten,– ist die persönliche Beratung und Vernetzung. ver.di ist im Öffentlichen Dienst stark vertreten und verfügt über langjährige Kompetenz und Erfahrung. Deshalb gibt es in diesem Portal auch ganz konkrete Hilfestellung.Denn ehrenamtliche ver.di-Kolleginnen und –Kollegen beantworten auch die eigenen Fragen. Was kommt auf mich zu, wenn ich mich für einen bestimmten Beruf entscheide? Wie sehen die Eingangstests konkret aus? Wie verläuft die Ausbildung? 

    Zur Webseite*

    LogoViele Dienstanfänger/innen meinen, dass ihre Versorgung vom Dienstantritt an voll gesichert ist, dabei existieren gravierende Deckungslücken!  Die Dienstunfähigkeitsversicherung für Anwärter/innen bietet einen hohen Schutz, der individuell auf die persönliche Versorgungslücke abgestimmt ist.

    Finanztest der Stiftung Warentest veröffentlichte in der Ausgabe 10/2011 die Ergebnisse von 52 Berufsunfähigkeitsversicherern. 11 davon haben besondere Bedingungen für Beamte/innen.

    Die DBV, unser Partner im ver.di Mitgliederservice, wurde mit "SEHR GUT " beurteilt.

    pdfDen ganzen Bericht als PDF1.92 MB

     

    Kostenfreie Beratung, ver.di geprüft und 3 % Beitragsvorteil für ver.di Mitglieder, deren Angehörige und Lebenspartner/innen

     Illustration


    LogoDer Status als Beamtenanwärter/in ist kein Rundum-Sorglos-Paket! Sie haben einen besonderen sozialen Absicherungsbedarf beim Kranken- und Unfallversicherungsschutz sowie beim Dienstunfähigkeitsrisiko und beim Haftungsrisiko im privaten und dienstlichen Bereich.

    >Beamtenanwärter/innen müssen vorsorgen: Deshalb haben der ver.di Mitgliederservice, das ver.di Bundessekretariat für Beamtinnen und Beamte und die DBV, der Spezialversicherer für den Öffentlichen Dienst diese Angebote entwickelt.

     

    Rundumschutz aus einer Hand

    • Private Krankenversicherung
      Leistungsstarker und preiswerter Schutz
    • Absicherung bei Dienstunfähigkeit
      Da bis zur Verbeamtung auf Lebenszeit in der Regel keine gesetzlichen Versorgungsansprüche bestehen, benötigen Dienstanfänger/innen einen besonders hohen Versicherungsschutz. Auf Wunsch kann Teildienstunfähigkeit mit abgesichert werden. Mit unserem Partnerunternehmen DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung AG kombinieren wir eine Einkommensabsicherung bei Dienstunfähigkeit mit einer Altersvorsorge zu einem besonders günstigen Preis.
    • Zusatzvorteil Kombination: Der Einstieg in die zusätzliche Altersvorsorge erfolgt zum halben Preis: In den ersten fünf Versicherungsjahrenzahlen Dienstanfänger/innen für die zusätzliche Rente nur 50 % des Beitrages. Aber bei vollem Versicherungsschutz.
    • Unfallversicherung
      Mit der Unfallversicherung unseres Partnerunternehmens sorgt ihr umfassend vor und schützt euch und eure Familie vor wirtschaftlichen Schwierigkeiten.
    • Dienstliche Haftpflichtversicherung

     

    Kostenfreie Beratung, ver.di geprüft und 3 % Beitragsvorteil für ver.di Mitglieder, deren Angehörige und Lebenspartner/innen

    1. Vorsorge- und Versicherungscheck

    Merkzettel

    Der Merkzettel ist zur Zeit noch leer.

    Newsletter

    Immer auf dem Laufenden bleiben und einfach unseren Newsletter abonnieren.

    Vor Ort

    Kompetente persönliche Ansprechpartner/innen in den Regionen.

    ver.di Kernleistungen

     

    ver.di Kernleistungen

     

    ver.di Kernleistungen

     

    ver.di Kernleistungen

     

    ver.di Kernleistungen

     

    ver.di Kernleistungen