Für alle, die eine Immobilie kaufen, bauen oder sanieren wollen und planen, dafür einen Kredit aufzunehmen. Der Abschluss eines Bausparvertrags lohnt sich vor allem in Zeiten niedriger Bauzinsen. Diese Anlage ist besonders sicher. Denn die Konditionen des zukünftigen Darlehens stehen bereits bei Vertragsabschluss fest.

> Vorteil für ver.di Mitglieder:
  Kostenfreie Beratung
  ver.di geprüft

f190300

> Empfehlung:
Finanztest 3/2019

Artikel:
Vermögens­wirk­same Leistungen
Wie Sie Ihre VL am besten anlegen


Die Zeitschrift "Finanztest" hat in ihrer Märzausgabe einen sehr informativen Artikel dazu geschrieben, in dem analysiert wird für wen sie sich eignen und in dem für jede Variante empfehlens­werte Angebote genannt werden.
Zum Artikel

1.

 

Abklären: Stehen Ihnen VwL zu und in welcher Höhe?

 2.

 

Beratungstermin beim ver.di Mitgliederservice nutzen 

 3.

 

Anlageform wählen: z.B. einen Bausparvertrag und ggf staatliche Förderung beantragen

4.  

 

Arbeitgeber informieren: Nach Abschluss des Vertrags Arbeitgeber informieren.  

 5. 

 

Vermögen bilden: Nach sieben Jahren Zugriff auf das Ersparte haben. 

 

  1. VwL für Berufseinsteiger*innen
  2. Baufinanzierung mit VwL
  3. Betriebliche Altersvorsorge mit VwL

Merkzettel

Der Merkzettel ist zur Zeit noch leer.

Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben und einfach unseren Newsletter abonnieren.

Vor Ort

Kompetente persönliche Ansprechpartner*innen in den Regionen.

puzzle key

Kampagnenbanner Ausbildungsstart

Kampagnenbanner verdiMS01

mis2