Privater Rechtsschutz für die Immobilie und Nachbarschaftsauseinandersetzungen.

    > Vorteil für ver.di Mitglieder:
      Kostenfreie Beratung
      Sonderkonditionen
      ver.di geprüft

    Lass dich Sponsern 

    1. Arbeitgeber

    Bis zu 40 Euro im Monat kannst du von deinem Arbeitgeber zusätzlich bekommen – und das ganz ohne Gehaltsverhandlungen. Wie das geht? Frag ihn einfach nach vermögenswirksamen Leistungen (VWL) oder altersvorsorgewirksamen Leistungen (AVWL). Mit diesem Extra-Geld unterstützen viele Arbeitgeber die private Vermögensbildung oder
    Altersvorsorge.

    2. Staat

    Noch mehr springt für dich heraus, wenn du deine VWL auf einem Bausparvertrag anlegst. Da sind jährlich rund 43 Euro Arbeitnehmer-Sparzulage1) vom Staat für dich drin.  Außerdem gibt es noch volle 70 Euro Wohnungsbauprämie1) pro Jahr ab 2021. Bei einem Riester-Bausparvertrag kannst du Riester-Zulagen1) für deine AVWL erhalten.

    3. Unser Partnerunternehmen Wüstenrot

    Du bist unter 25? Dann freu dich bei Wüstenrot, unserem Partner im ver.di Mitgliederservice, über bis zu 200 Euro einmaligen Jugendbonus.2)
    Zusätzlich hast du die Möglichkeit, auf ein zins-günstiges Bauspardarlehen zuzugreifen. Sprich uns einfach auf Wüstenrot Wohnsparen (Bausparen) und die staatlichen Förderungen an! 

    > Vorteil für ver.di Mitglieder:
      Jugendbonus
      bis 200 Euro 1
      Attraktive Prämienauswahl
       bei Wohnsparabschluss5

    Wuestenrot LassDichSponsern

    Wüstenrot

    Beratung anfordern

    Oder kontaktieren Sie die Mitarbeiter*innen unseres Partners direkt:

     

     
     
    Die/Der Bausparer*in muss am Ende des Kalenderjahres, in dem sie/er den Bausparvertrag abschließt, jünger als 24 Jahre sein. Jede Bausparer*in / Jede*r Bausparer*in kann nur einen Jugendbausparvertrag mit Jugendbonus abschließen. Der Jugendbonus wird durch eine Wiedergutschrift der Abschlussgebühr maximal in Höhe von 200 Euro auf dem Bausparkonto gewährt.
    2 Es gelten Einkommensgrenzen (zu versteuerndes Einkommen) und Höchstbeträge. Anspruchsberechtigung vorausgesetzt.

    Mit einer energetischen Sanierung ziehen Wohnkomfort und Behaglichkeit bei Ihnen ein. Zudem tragen Sie aktiv zum Klimaschutz bei und sparen gleich noch Energiekosten. Und das Beste: Das wird vom Staat mit attraktiven Förderprogrammen belohnt. Dazu hat die Bundesregierung ein Klimapaket an den Start gebracht, das unterschiedliche Maßnahmen zum Klimaschutz enthält. Unser Partner Wüstenrot berät und finanziert.

    > Vorteil für ver.di Mitglieder:
       Kostenfreie Beratung
      Staatliche Förderung

     

    Klimapaket

    Bis zu 45% vom Staat

    • Steuerliche Förderung
    • BAFA-Förderung
    • KfW-Förderung
    • Sonstige Zuschüsse


    Wüstenrot

    Die Vorteile im Überblick:

    • Bis zu 40.000 Euro direkt von der Steuerschuld abziehen: 20% der anerkannten Investitionskosten können über drei Jahre steuerlich abgesetzt werden
    • Bis zu 45% Förderung für den Einbau einer klimafreundlichen Heizanlage
    • 20% Zuschuss bei Einzelmaßnahmen zur Sanierung von Dach, Fenstern, Dämmung etc.
    • 80% des förderfähigen Beratungshonorars eines Energieberaters werden über das BAFA gefördert. Alternativ können 50% der Kosten für den Energieberater in der Einkommenssteuer berücksichtigt werden. Unabhängig davon besteht weiterhin die KfW-Förderung für die Baubegleitung.


    Das Klimaschutzprogramm 2030*
    Die wesentlichen Eckpunkte im Überblick.

     

    tipp

    Der Wüstenrot Fördergeldservice 

    • Recherche aller verfügbaren Fördergelder
    • Optimierungsvorschlag für Ihre geplanten Vorhaben
    • Unterschriftsreife Fördergeld-Anträge inkl. KfW- Bestätigung

    pdfInformationen und Aufnahmeantrag zum Fördergeldservice*

     

     

    Beratung anfordern

    Seite 1 von 2